Mobile Marketing – Zahlen aus der Mobile-Welt


Mobile-Nutzung von Google

Schon bei der Desktop-Suche ist Google weltweit eindeutiger Marktführer und lässt seine Konkurrenten meist weit abgeschlagen hinter sich (einzige große Ausnahme ist China, wo Baidu noch die Marktführerschaft unter den Suchmaschinen hält). Auch wenn ein weltweiter Marktanteil von 90,61% bei der Desktopsuche nicht mehr allzu viel Spielraum nach oben lässt, schafft es Google diesen Anteil mobil noch zu toppen. In diesem Bereich hat die Suchmaschine einen weltweiten Anteil von 95,54%. Besonders deutlich wird dies eben gerade in Ländern wie China oder auch Russland, wo Google bei der stationären Suche entweder nur auf Platz zwei ist oder keinen ganz so deutlichen Vorsprung hat wie in den meisten anderen Ländern. So hat beispielsweise Google unter den Desktop-Suchmaschinen in China nur einen Anteil von 15% (Baidu 69,09%). Bei der mobilen Suche legt Google jedoch auch in China um über 15 Prozentpunkte zu und liegt derzeit bei 31,49%, Tendenz steigend. Die Zahlen findet ihr hier.

Dieser Trend ist recht einfach zu begründen – durch die hohe Verbreitung der hauseignen Android-Geräte, gerade eben auch in Ländern wie China, kurbelt Google natürlich auch die Nutzung seiner Suchmaschine an. Zudem ist Google (noch) die vorinstallierte Suchmaschine auf iOS-Geräten, wofür der Internetriese jährlich über eine Milliarde Dollar bezahlt und zusätzlich die Nutzung in die Höhe treibt. Mobil ist ein weltweiter Anteil von 95,54% durchaus zu erreichen.

In Deutschland ist laut comscore die Zahl der mobilen Google-Nutzer im Jahresvergleich um 80% auf 14,8 Millionen gestiegen (während die Konkurrenz jeweils die eine Millionen Grenze nicht überschreitet).

Ebenso ergab die Studie, dass der Zuwachs der mobilen Suche tatsächlich teilweise zu Lasten der stationären Suche geht, wo Google-Suchanfragen im Vergleich zum Vorjahr um 500 Millionen auf 4,1 Milliarden pro Monat gesunken sind. Weitere Infos gibt es in einem Artikel auf focus.de.

Wen obere Zahlen und weitere Diagramme näher interessieren, dem kann ich diese Seite empfehlen. Dort sind die Marktanteile zu Browsern, Suchmaschinen, OS, Social Media, Mobile usw. weltweit und nach Land ersichtlich.

Aktuelle Nutzerzahlen von WhatsApp

Früher waren die wichtigsten Funktionen eines Handys Telefonieren und SMS, auf heutigen Smartphones sind dies eher E-Mail, Facebook und sogenannte „Over-the-top-messaging (OTT)“-Dienste, Deutschland bekannt als „WhatsApp“. Der Dienst gab im Juni erstmals seit Firmengründung offizielle Nutzerzahlen bekannt und diese sind beachtlich. So sind es nach  Angaben des Unternehmens weltweit monatlich 250 Millionen aktive Nutzer, womit sie beispielsweise 50 Millionen User mehr als Twitter verzeichnen können. Davon sind nach Hochrechnungen von Focus 13,7 Millionen deutsche WhatsApp-User, was bedeuten würde, dass mehr als jeder dritte Smartphonebesitzer den Dienst installiert hat.

Generell wurden bereits im letzten Jahr mehr Nachrichten über OTT-Services (WhatsApp&Co.) verschickt als reguläre SMS. Weltweit sind es täglich 19 Milliarden im Vergleich zu nur noch 17,6 Milliarden SMS.

Weitere Informationen auf welt.de, süddeutsche.de und gfm-nachrichten.de.

Prognose: Bald werden mehr Tablets als Notebooks verkauft

Auch spannend ist, dass der Absatz von Tablets im ersten Quartal 2013 erstmals fast genauso hoch war wie der von Notebooks. Diese Zahlen veröffentlichte Statista im Juni. Im Vergleich zum ersten Quartal 2012 ist der Absatz so um 145% gestiegen.

Tablets sind nicht nur bei Privatnutzern immer beliebter und ersetzen dort oft schon den häuslichen PC, auch werden Tablets immer häufiger in der Geschäftswelt anstelle eines Notebooks eingesetzt. Sie ersetzen diese in vielen Nutzungssituationen voll und ganz (oder bieten gar erweiterte Services).

Auch belegt durch untere Grafik ist es daher durchaus realistisch, dass der Schnittpunkt noch dieses Jahr erreicht wird. Damit würden mehr Tablets als Notebooks verkauft werden.

Quelle und Bild gibt es hier zum Download.

50 Millionen App Downloads bei Apple

Nicht zuletzt gibt es auch aus dem Hause Apple neue Zahlen. Am 10.07.2013 feierte ihr AppStore fünften Geburtstag. In Sachen App-Downloads wurde bereits knapp zwei Monate zuvor Mitte Mai eine neue Marke geknackt: Nach nur vier Monaten wurde die nächste zehn Milliarden-Grenze erreicht und Apple verzeichnet nun mittlerweile über 50 Milliarden App Downloads (im Januar 2013 meldete das Unternehmen 40 Milliarden heruntergeladene Apps). Jedoch ist die Konkurrenz zum selben Zeitpunkt mit 48 Milliarden Downloads im Google Play Store nicht allzu fern.

Mehr dazu auf internetworld.de.

Für iOS gibt es aktuell rund 900.000 Anwendungen. Die Welt berechnete in ihrem Geburtstags-Artikel, dass pro Sekunde 800 Apps auf die Smartphones dieser Welt geladen werden.

Doch was sind unter dieser Vielzahl wohl die beliebtesten Anwendungen der deutschen iPhone-Nutzer? Dies beantwortet Statista mit den jüngst veröffentlichten Top20 – ist eure Lieblings-App dabei?

Den ganzen Artikel könnt ihr ebenfalls hier einsehen: Link (scout24.de)

SMBR Author: Conny

You want to add your opinion? Leave a reply here

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

<span>%d</span> bloggers like this: